Arbeiten im RAW-Format

Der Workshop „Arbeiten im RAW-Format“ befasst sich mit dem Unterschied zwischen JPG (komprimierte Datei) und RAW (max. Dateiinformation). Für viele ambitionierte Fotografen ist dieses Datenformat wie das Weltall für Captain Kirk. Aber dennoch hat sich Captain Kirk ins Dunkel gewagt. Professionelles Arbeiten mit der Raw Datei bietet euch eine grosse Vielfalt an neuen Möglichkeiten zur Bildbearbeitung. Die technische und optische Qualität eines einzelnen Fotos lässt sich dadurch gezielt heraus arbeiten. Dieser Workshop erfolgt auf Grundlage von Photoshop.

 

Zielgruppe

Der RAW-Format-Workshop ist vor allem für diejenigen, die ein Maximum aus Ihrem Foto herausholen möchten.

Inhalt

  • Grundeinstellungen in der Kamera für die RAW Verarbeitung
  • unterschiedliche Datenmengen
  • Vorteil des digitalen Negativs
  • Camera Raw und seine Einstellungen
  • einfache und schnelle Bildoptimierung mit den Werkzeugen des Camera Raw
  • unterschiedliche Speichermöglichkeiten

Ort

Der Fotoworkshop findet in einem arbeitsgerechten Umfeld statt.

Ablauf

Der Workshop umfasst 4 Stunden inkl. einer Pause und wird von Christof durchgeführt. Am Anfang werden euch grundlegende Dinge zum Workflow und RAW Format erklärt. Am Rechner demonstriere ich euch, wie ihr einfach und effektiv eure Bilder optimal im RAW bearbeiten könnt. Schon mit einfachen Tools aus Photoshop und Lightroom, kann man seine Fotos sinnvoll aufbereiten. Parallel könnt ihr die einzelnen Arbeitsschritte (wenn vorhanden) an eurem eigenen Rechner nachvollziehen.
Bereits mit wenigen Handgriffen im Programm werden die Fotos sichtbar verbessert.

Das müsst Ihr für den RAW-Workshop an Bord haben

  • Block oder Papier + Stift für Notizen
  • Wenn vorhanden: Notebook mit geeigneter Software

Das Wetter

Schlechtes Wetter ist super, dann lernt es sich drinnen besser!

Preis

119,00 €

min. Teilnehmerzahl 4


Termine

  • Im Moment bieten wir keine Veranstaltungen in dieser Kategorie an.